Mosler MT900 GTR XX

Der Mosler MT900 GTR-XX ist Teil des Masterplans von US-Investor Warren Mosler.

Der will nämlich, nachdem er mit seinem Rennwagen bereits die 24 Stunden von Daytona sowie die britischen GT-Meisterschaften gewonnen hat, endlich in Le Mans antreten. Mit seinem eigenen Sportwagen. Das geht aber nur, wenn er 25 Autos gebaut hat. Kein Problem, denkt sich zumindest Warren Mosler, und eröffnet kurzerhand seine eigene Produktreihe – den Mosler MT900.

Im April gibt es Nachschub, der um den V8 Motor der Corvette Z06 gebaute Supersportwagen mit dem Zusatz „XX“ soll die Merkmale des Mosler MT900 noch weiter ins Extreme treiben. So wiegt der Wagen nur 980 Kilogramm und kommt von Null auf 200 (!) km/h in unter neun Sekunden. Das liebevoll „Flunder“ getaufte MT900-Modell wurde für die GTR-XX Version also noch leichter gemacht als der Vorgänger.

Der tief auf der Straße liegende Wagen liegt auch im Preissegment ziemlich weit unter dem Durchschnitt: Um die 200.000 Euro soll er kosten, damit ist er im Vergleich zu anderen Autos in dieser Klasse sowohl rasend schnell, als auch sehr günstig.

[youtube 91j9wXXDjIo]

[youtube zvaQdoOLyS8]

Die Videos sind von den Vorgängermodellen, da kriegt man schon mal einen Eindruck von Speed und Handling der Wagen. Die GTR-XX-Version wird voraussichtlich im April erscheinen.