Cadillac CTS-V Sport Wagon – Cadillac’s Sportkombi

Die GM-Nobelmarke Cadillac baut seine V-Linie weiter aus. Der leistungsstarken CTS Limousine und dem Coupé folgt nun die Kombi-Variante mit dem „V“ im Namen. Der Cadillac CTS-V Sport Wagon wird auf der New York Auto Show (2. bis 11. April) vorgestellt. Zur Messe noch als Studie, soll die Produktion des Modells gegen Jahresende anlaufen.

In Cadillacs V-Modellen arbeitet das stärkste Triebwerk in der bisherigen Geschichte der Edelmarke. Wie CTS-V Coupé und Limousine wird auch der neue Sportkombi von dem 6,2-Liter-V8-Kompressor befeuert. Das Aggregat gibt 564 PS ab und bietet ein Drehmoment von 747 Newtonmetern.

[youtube cFqYv7DGYY0]

Die Kraft wird über ein Sperrdifferenzial an die Hinterräder geschickt. Wahlweise über ein manuelles Sechsgang-Doppelkupplungsgetriebe oder die Sechsgang-Automatik. Zu den Fahrleistungen des Sport Wagon machte die Tochter von General Motors noch keine Angaben. Zieht man die anderen beiden CTS-V-Modelle heran, dürfte der Sprint auf Tempo 100 etwa fünf Sekunden dauern und die Höchstgeschwindigkeit an der 300 km/h-Marke kratzen.

Der 4,86 Meter lange Kombi verfügt über ein Magnetic Ride Fahrwerk, das die Stoßdämpfer automatisch der Fahrsituation anpasst. Außerdem kann man noch zwischen den Fahrmodi „Tour“ und „Sport“ wählen. Zu den weiteren sportlichen Attributen zählen die Hochgeschwindigkeitsreifen, wie auch die Brembo-Bremsen.

[youtube 2vVDdQz6xto]

Mit einem Radstand von 2,88 Metern hält der Power-Kombi ausreichend Platz bereit. Das Gepäckabteil lässt sich von 720 Litern auf 1644 Liter vergrößern. Die Ausstattung ist reichhaltig. Von Lederausstattung, über Sportsitze, Navigationssystem und Dolby-Surroundsystem ist alles an Bord.

Die Heckklappe wird elektronisch betätigt. Dazu gibt es ein Laderaumordnungssystem. Auf Wunsch erhält der Kunde ein Panoramaglasdach und auch 14-fach verstellbare Recaro-Sitze.

Äußerlich ist der Sport Wagon ganz Cadillac, das heißt die typischen Leuchten und markantes Design. Von der CTS-V Limousine übernimmt der Kombi Schürzen und Sportkühlergrill.

Ob der der CTS-V Sport Wagon nach Europa kommt, steht ebenso wenig fest wie der Preis.

One Comment

Leave a Reply
  1. Leider ist das hervorragende Image von Cadillac schon längst Geschichte. Selbst in den USA verkaufen sich diese Autos schlecht. Wer ein Luxusfahrzeug will, greift auch dort zu Porsche, BMW und Mercedes. Trotzdem würde ich das Teil nicht von der Strasse stossen 😉