BMW M3 Coupé

Der Wolf im Wolfspelz hat ein 4-Liter-Aggregat mit 420 PS und einen Sound mit Suchtpotenzial. Der Sound des Achtzylinders wird durch ohrenbetörende vier Endtöpfe verstärkt. Ein Traumwagen für unter 70.000 Euro.

Ein Supersportwagen mit Alltagtauglichkeit und Formel1-Technik. Eine Kombination, die seit über 20 Jahrzehnten erfolgreich für die M GmbH aus München steht. Der Motor entfaltet seine Kraft nicht nur im hohem Drehzahlbereich, das ultimative Fahrerlebnis lässt sich auch bei gediegener Fahrweise genießen.

Eindrucksvolles Herzstück des neuen BMW M3 ist ein vollständig neu entwickelter Achtzylinder-Motor in V-Anordnung, der herausragende Leistungsentfaltung und einzigartige Dynamik garantiert. Aus einem Hubraum von 3.999 Kubikzentimetern mobilisiert der neue V8-Motor eine Leistung von 309 kW/ 420 PS. Sein maximales Drehmoment beträgt 400 Newtonmeter.

Kommen wir zum entscheidendem Faktum. Der neue M3 benötigt 4,8 Sekunden von 0 auf Tempo 100. Der E92 ist somit der schnellste BMW, der das M-Werk jemals verlassen hat. Er kann so Automobile der Extraklasse, wie den Porsche Cayman S hinter sich lassen. Doch um ganz oben angreifen zu können, braucht es noch jede Menge mehr. Der Wagen ist optisch sehr gelungen und muss sich auch hinter seinen anderen Brüdern, dem M5 und M6, keineswegs verstecken. Im Gegenteil, er wirkt noch am auffälligsten. Der Unterschied zur Basis ist hier schon in der Optik riesig.

Eine gelungene Mischung zwischen Alltagsflitzer und Supersportwagen. Für das Prädikat Supersportwagen, fehlt dem M3 allerdings noch die Höchstgeschwindigkeit. Denn dort ist er mit seinen elektronisch begrenzten 250 Km/h mehr als ausbaufähig.

One Comment

Leave a Reply