Audi TTS – ein Traumwagen zum erschwinglichen Preis???

Vor knapp zwei Jahren erblickte die erste TT-Version das Licht der Welt. Mit lediglich zwei Motorenvarianten konnte man niemandem vom Hocker hauen. Nun ist die zweite Version da und will uns mit dem modifizierten Exterieur und mehr Power beglücken.

Die Marke mit den vier Ringen braucht sich rein optisch gesehen nicht vor den Konkurrenten Porsche, BMW und Mercedes zu verstecken. Der TTS sprüht vor Sportlichkeit, so wie sich das für einen echten Sportwagen gehört. Äußerlich gibt sich der TTS auf den ersten Blick als Topmodell der Reihe zu erkennen. Die horizontalen LED-Tagfahrlichtband fallen dabei sofort ins Auge. Bi-Xenon-Technik ist serienmäßig, nicht aber Kurven- und Abbiegelicht wie in jedem Passat. Der Grill in Platinumgrau wird von schmalen Chromleisten akzentuiert, die Frontschürze zeichnet sich durch größere Lufteinlässe aus.

Der stärkste Werks-TT aller Zeiten leistet 272 PS aus einem Vierzylinder-Motor und schafft den Sprint auf 100 Km/h in gerade mal 5,1 Sekunden. Damit ist der Super-TT auf Anhieb mit dem Cayman S auf Augenhöhe. Das Verblüffende dabei: der Hubraum des TTS beträgt lediglich zwei Liter, somit ist einer zu hohen Steuer schon mal vorgebeugt. Auch der Verbrauch liegt weit unter dem Niveau eines Porsche Cayman S. Mit lediglich zirka acht Liter auf 100 Km schlägt der Ingolstädter kaum auf das heimische Sparschwein zu buche.

Das Coupé steht für 44.900 Euro bei dem Händler ihres Vertrauens zum Abholen bereit.

[youtube xp2RA7RX43g]

2 Pings & Trackbacks

  1. Pingback:Audi TTS – Kombination aus Coupé und Roadster | Captains Auto Fan Blog

  2. Pingback:Audi TTS – Coupé und Roadster | Car Tweet - we auto tweet cars