Oldtimer alle paar Jahre gründlich kontrollieren

München – Neben den Routine-Checks sollten Besitzer von Oldtimern ihren Wagen alle paar Jahre gründlicher kontrollieren. Sinnvoll ist zum Beispiel, nach vier bis fünf Jahren die Stoßdämpfer zu prüfen, rät der Tüv Süd.

Sind sie undicht, leiden darunter die Bremswege und die Bodenhaftung des Oldtimers. Auch bei der Hohlraumversiegelung lohnt sich gelegentlich eine gründliche Suche nach rostenden Stellen. Werden sie zu spät bemerkt, drohen den Angaben zufolge Korrosion und teure Reparaturen.

Fotocredits: Yuri Kochetkov
(dpa/tmn)