Lamborghini Gallardo LP 570-4 Spyder Performante – Superleggera mit Stoffhaube

Lamborghini stellt dem Superleggera eine offene Version zur Seite. Mit reichlich Karbonkomponenten, 1485 Kilogramm Kampfgewicht und 570 PS feierte der Lamborghini Gallardo LP 570-4 Spyder Performante auf der L.A. Auto Show Premiere.

Um als offener Superleggera durchzugehen, war erstmal eine Diät für den Luxussportler angesagt. Und die hat geholfen: 65 Kilogramm weniger als der normale Spyder wiegt der Performante.

[youtube FkOHHBh8Cmw]

Den größten Anteil zur Gewichtsreduzierung trägt die Verwendung von Kohlefaser. Das leichte Material kommt unter anderem bei Motorabdeckung, Getriebe, Unterbodenverkleidung und Heckflügel zum Einsatz. Auch im Inneren lassen Karbonsitzschalen, Türverkleidungen und die Abdeckung des Mitteltunnels aus dem leichten Werkstoff die Pfunde purzeln.

Darüber hinaus sollen Alcantara-Bezüge, wie auch leichtere Felgen und Reifen den offenen Sportler in die Klasse der „Leichtgewichte“ bringen.

Trotz der Bemühungen bringt der LP 570-4 Spyder Performante rund 145 Kilogramm mehr als der Superleggera auf die Waage. Zwar schmückt den Roadster nur eine Stoffhaube, aber diese Dachkonstruktion samt ihrer Elektronik bringt Gewicht mit. Auch der Antriebsstrang wurde nicht erleichtert. Daraus resultiert die Bezeichnung „Performante“ und nicht etwa Superleggera Spyder oder Ähnliches.

Dafür wird der offene Gallardo optisch in die Nähe des leichteren Bruders gerückt. Mit V-förmiger Front, großen Lufteinlässen vorn und weiteren kosmetischen Modifikationen, die eine vorteilhaftere Aerodynamik mit sich bringen, zeigt sich die Verwandtschaft.

Der Antrieb des Luxusboliden ist ein alter Bekannter. Wie im Superleggera leistet der 5,2-Liter-V10-Motor 570 PS, 10 PS mehr als im normalen Gallardo Spyder. Der Sprint von Null auf 100 km/h soll in 3,9 Sekunden abgehakt sein. Die Höchstgeschwindigkeit wird mit 324 km/h beziffert. Über das serienmäßige automatisierte Getriebe „e.gear“ erfolgt die Kraftübertragung an alle vier Räder.

Den Einstieg in den Lamborghini Gallardo Performante gibt es ab 217.651 Euro.

One Comment

Leave a Reply
  1. Anscheinend verwenden alle großen Autobauer in letzter Zeit gerne Kohlefaser, um ihre Karossen leichter zu machen. Irgendwie verständlich, denn so können die Sportwagen ihre Kraft noch besser unter Beweis stellen.