Audi A8 L W12 excluxive concept – Limitiertes Luxus-Langschiff

Autor: Mathias
24. September 2011

Audi stellt auf der IAA in Frankfurt den A8 L W12 mit dem Etikett „Audi exclusive concept” vor. In limitierter Stückzahl präsentiert sich die Langversion des Ingolstädter Flaggschiffs mit außerordentlich exklusiver Innenausstattung. Die Limousine mit dem Extraschliff ist eine Kleinserie von 50 Exemplaren geplant.

Audis Flaggschiff A8 ist schon von Haus aus keine Magerkost. Für den A8 L W12 als „exclusive concept” hat der Ingolstädter Autobauer sich noch mehr ins Zeug gelegt. Das Interieur der veredelten Limousine weist ein Niveau auf, das man eher von einer anderen Marke des VW-Konzerns kennt – Bentley.

„exclusive” Lederware

Den Innenraum des luxuriösen Langschiffs dominiert Leder. Cognac-farbenes Leder der italienischen Edelmanufaktur „Poltrona Frau” kleidet die Sitze. Dieses Leder zeichnet sich dadurch aus, dass es „besonders weich, gleichmäßig und naturnah verarbeitet” ist. Die Mittelbahnen von Sitzflächen und Lehnen heben sich mittels granitgrauen Biesen hervor.

Feines Leder kommt auch an Instrumententafel, Mittelkonsole und -tunnel, Türverkleidungen sowie Sitzkonsolen des langen A8 W12 zur Geltung. Zur Abrundung der Lederausstattung: Der Fahrzeugschlüssel erhält ebenso einen Lederbezug.

Kontrast mit „Olivesche”

Dekoreinlagen aus Holz in „Olivesche naturell” lockern das mit reichlich Leder versehene Ambiente des Audi „exclusive concept” auf und bilden einen Kontrast.

Das Furnier in hellem graubraunem Farbton zeichnet sich durch seine feine Maserung, die leicht raue Oberfläche und Silberton in den Poren aus. Verarbeitet wird das Holzdekor unter anderem als Einleger in den Sitzlehnen, in den Türverkleidungen, an der Cockpitfront oder an Ablage- und Bedienkonsolen im Fond des langen A8.

Fußmatten in „exklusiver Qualität” sowie hochflorige Teppichware runden das Veredlungsprogramm ab. Die Einstiegsleisten sind mit dem „Audi exclusive concept”-Schriftzug versehen. Zudem erhält jedes Fahrzeug der limitierten Auflage eine Plakette mit fortlaufender Seriennummer.

Der Audi A8 L W12 ist nach dem Q7 die zweite Baureihe unter dem Label „Audi exclusive concept”. Weitere Modelle sollen folgen. Den Preis für den Luxusliner, der den serienmäßigen 500 PS starken 6,3-Liter-W12-Motor trägt, hat Audi noch nicht bekannt gegeben. Allerdings dürfte der A8 L mit dem Plus an Luxus weit über den 137.000 Euro der Serienversion liegen.Similar Posts:


verwandte Beiträge