Aston Martin V12 Zagato – Vantage im Zagato-Kleid

Muskulös und elegant zugleich: Schlicht Aston Martin V12 Zagato heißt die neueste Kreation, die der Zusammenarbeit des britischen Autoherstellers Aston Martin und der italienischen Designschmiede Zagato entstammt. Enthüllt wurde der britische Sportwagen im italienischen Kleid beim Concorso d’Eleganza Villa d’Este 2011, wo er sogleich mit dem Design Award gekrönt wurde.

[youtube LJIvBbbR_10]

Gut 50 Jahre ist es her, dass erstmals ein Aston Martin von Zagato eingekleidet wurde – der Aston Martin DB4 GT Zagato. Gefeiert wird das Jubiläum der Zusammenarbeit beider Marken mit dem Aston Martin V12 Zagato, der das Erbe des legendären DB4 antreten soll.

Als Basis für den neuen „italo-britischen“ Sportwagen dient der Aston Martin V12 Vantage. Was allenfalls noch an der Front erkennbar ist. Ansonsten ist der V12 in ein komplett neues – handgefertigtes – Kleid aus Aluminium gehüllt. Kennzeichen sind zwei Lufteinlässe in der Motorhaube die mächtigen Entlüftungsöffnungen der vorderen Kotflügel, sowie die stark ausmodellierten hinteren Radläufe. Das Heck zeigt sich mit knackigem Abschluss und großem Diffusor.

[youtube srY_4gQfWco]

Typisch Zagato: Auch der Aston Martin V12 Zagato trägt das „Double Bubble“-Dach, das Dach mit den zwei gewölbten Teilen. Schließlich soll der neue „Italo-Aston“ an den berühmten Vorgänger erinnern. Und so wie dieser kommt der Aston Martin V12 Zagato zunächst als Rennfahrzeug.

Unter der Motorhaube arbeitet der bekannte und bewährte Zwölfzylinder des Vantage. Der Motor mit sechs Liter großem Hubraum gibt 517 PS und 570 Nm Drehmoment ab.

Seine Rennpremiere gibt der neue Sportwagen am Wochenende auf dem Nürburgring im Rahmen des 53. ADAC ACAS H&R-Cup, der Langstreckenmeisterschaft Nürburgring (VLN). Rund einen Monat später gibt es an gleicher Stelle ein weiteres Stelldichein. Zwei Exemplare des V12 Zagato will Aston Martin durch „Die grüne Hölle“, die Nordschleife des Nürburgrings jagen – zum 24-Stunden-Rennen.

One Comment

Leave a Reply
  1. Das Design des Daches ist einfach nur schön. Ganz zu schweigen von den Motordaten. Die sind der Wahnsinn! Love it! 🙂