Rolls-Royce-Besitzern nicht gänzlich unbekannt: Autofahren lassen. Doch in der Studie 103EX gibt es keinen Chauffeur aus Fleisch und Blut, sondern aus Bits und Bytes. Foto: Rolls-Royce Rolls-Royce

Rolls-Royce-Besitzern nicht gänzlich unbekannt: Autofahren lassen. Doch in der Studie 103EX gibt es keinen Chauffeur aus Fleisch und Blut, sondern aus Bits und Bytes. Foto: Rolls-Royce

Rolls-Royce

(dpa)