Wespe im Auto: Ruhe bewahren!

Sommerzeit ist Insektenzeit, und vor allem Wespen werden oftmals als Plagegeister wahrgenommen. Wenn sie sich während der Fahrt ins Auto verirren, kann das nicht nur unangenehm, sondern sogar gefährlich sein.

Schwirrt eine Wespe während der Fahrt ums Lenkrad, darf auf keinen Fall Panik ausbrechen, denn das erhöht das Unfallrisiko. Die Unfallexperten der HUK-Coburg raten, möglichst schnell anzuhalten und zu versuchen, das Insekt aus dem stehenden Fahrzeug zu vertreiben.

Wichtig: Verlieren Fahrer aufgrund einer überraschenden Wespenattacke im Auto die Kontrolle über das Fahrzeug, kommt laut HUK-Coburg die Versicherung für den Schaden auf.

Fotocredits: HUK-COBURG / Hagen Lehmann
Quelle: GLP mid