Voller Kofferraum: Gurte auf Rücksitz über Kreuz schließen

Bonn – Schwere Gegenstände im Kofferraum können bei Unfällen zu gefährlichen Geschossen werden. Im Extremfall halten die Rückbänke den starken Kräften nicht stand und klappen nach vorne um.

Autofahrer können dieses Risiko verringern, indem sie die Gurte der unbesetzten Rücksitze über Kreuz schließen, rät Jürgen Bente vom Deutschen Verkehrssicherheitsrat.

Das funktioniert so: Die Gurte werden quer über die Sitze in die Schlösser auf der jeweils anderen Seite gesteckt. Der rechte Gurt kommt in das linke Schloss, der linke Gurt in das rechte Schloss. Am Polster entlang gespannt, nehmen die Gurtbänder zusätzlich Aufprallenergie auf.

Fotocredits: Sebastian Gollnow
(dpa/tmn)