SUV-Studie gibt in Detroit Ausblick auf neuen Lexus RX

Detroit – Lexus stimmt die Kundschaft auf den Nachfolger für sein Erfolgsmodell RX ein. Dafür zeigt die luxuriöse Toyota-Marke auf der
Motorshow in Detroit (Publikumstage: 20. bis 28 Januar) die Studie LF-1 Limitless.

Sie ist gut fünf Meter lang und wirkt besonders vornehm. Der sportliche Geländewagen soll auf das gefälligere Design des im nächsten Jahr erwarteten Serienmodells einstimmen und mehr Luxus bieten.

Außerdem soll er die Optionen beim Antrieb aufzeigen und damit den Beinamen «Limitless» rechtfertigen, erläutert der Hersteller. Denn unter der Haube soll es tatsächlich keine Grenzen geben – die Studie kann den Angaben nach mit einem normalen Verbrenner genauso fahren wie mit einem Hybriden, einem Plug-in-Antrieb oder einem Elektromotor.

Fotocredits: Thomas Geiger
(dpa/tmn)