Neuer Civic kommt 2017

Honda Civic
  • Niedrige und breite Proportionen sowie ein längerer Radstand sorgen für exzellente Fahreigenschaften bei maximalem Innenraumangebot
  • Erstes europäisches Modell mit Hondas neuen 1.0 und 1.5 VTEC-TURBO Benzinmotoren – 1.6 i-DTEC Diesel weiter verbessert
  • Neuer Civic Fünftürer kommt Anfang 2017 in den europäischen Handel und wird im Honda Werk in Swindon produziert

Im Rahmen des Genfer Automobilsalons 2016 wird der neue Civic Prototyp erstmals der Weltöffentlichkeit präsentiert. Die nächste Generation des Fünftürers besticht durch markantes Design und hervorragende Fahrdynamik.

„Der Civic ist eines unserer Kernmodelle für Europa und darf sich in der Region traditionell über starke Umsätze sowie eine lange Fertigungstradition freuen. Für viele unserer europäischen Kunden verkörpert der Civic wie kein anderes Modell die Marke Honda. Der neue Civic Fünftürer knüpft an dieses reiche Erbe an und wird einen wichtigen Motor für den Absatz in Europa darstellen. Wir freuen uns sehr über die Entwicklung dieser neuesten Generation und blicken dem Verkaufsstart Anfang 2017 bereits mit Spannung entgegen“, erklärt Jean-Marc Streng, General Manager Honda Motor Europe, Car Division.

Markantes und sportliches Erscheinungsbild
Der Prototyp des neuen Civic Fünftürers ist 30 mm breiter, 20 mm niedriger und 130 mm länger als das aktuelle Modell. Größere und breitere Räder sorgen für einen selbstbewussten Auftritt. Der längere Radstand, kurze Überhänge und ein ansprechendes Interieur unterstreichen das dynamische Erscheinungsbild.

Die Frontpartie zeichnet sich durch einen kurzen Überhang mit großen Lufteinlässen aus, die das Design besonders markant wirken lassen. Unterhalb der kraftvoll gestalteten Motorhaube führen Scheinwerfer mit integriertem LED-Tagfahrlicht in akzentuierte Radhäuser.

Die eleganten und schwungvollen Linien des Civic setzen sich entlang der Fahrzeugseite fort: Eine seitliche Sicke integriert die vorderen und hinteren Türgriffe und endet in markanten C-förmigen LED-Rückleuchten. Eine zweite, niedrigere Linie setzt sich von den Vorderrädern nach oben über die Türen bis hin zu den hinteren Radhäusern fort, was den dynamischen Eindruck verstärkt. An der Heckpartie unterstreicht der Stoßfänger mit ausdrucksstarken Kanten und Luftauslässen das markante Design des Fahrzeugs.

Daisuke Tsutamori, als Projektleiter für die 10. Generation des Civic verantwortlich, zur Entstehung und Umsetzung des unverkennbaren Stylings: „Wir wollten ein auffälliges und eindrucksvolles Exterieur schaffen, das sich vom konventionelle Design der europäischen Kompaktklasse absetzt und gleichzeitig den Kernelementen des Civic treu bleibt. Dabei galt es, ein markantes und sportliches Erscheinungsbild mit einem unvergesslichen Fahrerlebnis und vielseitiger Funktionalität zu verbinden.“

Neue Turbo-Motoren sorgen für verbessertes Fahrgefühl
Der neue Civic Fünftürer wird in drei Antriebsoptionen verfügbar sein: mit einem 1.0 und 1.5 VTEC-TURBO Benzinmotor sowie einem überarbeiteten 1.6 i-DTEC Dieselmotor. Der Civic ist das erste Modell in Europa, das mit den neuen Benzinmotoren ausgestattet wird.

Die neuen Motoren stammen aus der „Earth Dreams Technology“-Antriebsgeneration von Honda. Sie verbinden dynamische Performance und eine für ihren Hubraum klassenbeste Leistung mit hervorragender Kraftstoffeffizienz.

Neben einer völlig neuen Motorkonstruktion und den neu entwickelten Turbosystemen nutzen die Motoren auch die VTEC-Technologie, um Reibung zu reduzieren sowie herausragende Leistung und Umweltperformance zu liefern. Der Turbolader zeichnet sich durch ein geringes Trägheitsmoment und hohes Ansprechverhalten aus. Gemeinsam mit der Direkteinspritzungstechnologie sorgt er für ein sehr gutes Verhältnis zwischen hoher Leistung und Drehmoment, das einem herkömmlichen Saugmotor überlegen ist.

Neben den neuen Benzinmotoren bietet Honda auch eine überarbeitete Version des
1.6 i-DTEC Diesel an, der exklusiv bei Honda Modellen in Europa verfügbar ist. Bei dem Common-Rail-Turbodiesel tragen zahlreiche Systeme zur Verringerung der Reibung, der Verbesserung der Emissionswerte und Optimierung der Kraftstoffeffizienz bei. Der Motor verfügt über einen kleinen, hocheffizienten Turbolader, ein Niederdruck-Abgasrückführungssystem (Exhaust Gas Recirculation) und einen neu entwickelten Zylinderkopf mit hoher Ansaugleistung. Eine neue hochfeste, schlanke Kurbelwelle sowie ein vollständig aus Aluminium gefertigter druckgegossener Hochdruck-Motorblock mit Open-Deck-Konstruktion sorgen für Gewichtsreduzierung und Langlebigkeit.

 

Fotoquelle: Honda