Mercedes CL Grand Edition – Sonderedition zum Coupé-Jubiläum

Mercedes hat wieder was zu feiern: Das S-Klasse Coupé wird 60. Anlass für den Autobauer mit dem Mercedes CL Grand Edition eine besonders luxuriöse Sonderedition aufzulegen. Auf dem Genfer Autosalon (8. bis 18. März 2012) feiert das exklusive Coupé Premiere.

[youtube aYtFVrC9ex8]

1952 erblickte der Urahn der aktuellen CL-Klasse das Licht der automobilen Welt. Der Mercedes 300 S begründete die Reihe der S-Klasse Coupés. Es folgten 220 S und SE, später die SEC-Modelle. Seit Mitte der 90er fahren die großen Luxuscoupés der Stuttgarter unter  dem Kürzel „CL“. Zum Jubiläum veredelt Mercedes den CL zur „Grand Edition“.

AMG und Designo außen, edles Leder innen

Leicht zu erkennen, ist die Sonderedition am „Grand Edition“-Emblem. Mit dieser Auszeichnung einher geht Ausstattungsmerkmale wie AMG-Paket und Lacke aus der „Designo“-Linie. Wahlweise kommt Jubiläums-CL in „Platin Schwarz Metallic“, „Mokkaschwarz Metallic“ oder im matten „Magno Kaschmirweiß“.

Mit dem Sport-Paket AMG wird der Luxuskarosse eine sportliche Note verliehen. Dazu zählen kräftigere Schürzen vorn wie hinten sowie prägnante Seitenschwellerverkleidungen. Zur Sonderausstattung gehören auch 20-Zoll-Leichtmetallräder. Entweder im Fünf- oder im filigraneren Zehn-Speichen-Design.

Der Innenraum des Mercedes CL Grand Edition zeigt sich dank der Anilinlederausstattung wertiger. Hierbei lässt sich zwischen den Farben „Armagnac“, „Tiefschwarz“ und „Porzellan“ wählen. Der Zierrat kommt als glänzendes Wurzelnussholz oder „Esche schwarz“ daher, oder in einer anderen Variante aus dem CL-Sortiment.

Geburtstags-CL mit Preisvorteil

Der Mercedes CL Grand Edition ist in allen zur Verfügung stehenden Motorisierungsvarianten erhältlich: Bei CL 500 Blueefficiency und dem allradgetriebenen CL 500 Blueefficiency 4Matic leistet der 4,6-Liter-V8-Benziner 435 PS. In der Topvariante CL 600 bietet der 5,5 Liter große Zwölfzylinder-Biturbo 517 PS.

Im günstigsten Fall kostet ein CL derzeit rund 120.000 Euro. Für den Mercedes CL Grand Edition wird ein Zuschlag von 5.772 Euro erhoben. Der kaschmirweiße Mattlack schlägt mit weiteren 1.500 Euro zu Buche. Dennoch soll die „Grand Edition“ gegenüber einem gleichwertig ausgestatteten Serienmodell deutlich günstiger sein. Mercedes spricht von 38 Prozent.

One Ping

  1. Pingback: