Mercedes-Benz: Neue Ausstattungslinie für den Vito

Bei Mercedes-Benz steht der Vito seit jeher für Flexibilität und Wirtschaftlichkeit. Jetzt unterstreicht die neue Ausstattungslinie Vito Line Sport mit zahlreichen Highlights auch den sportlichen Charakter des Mid-Size-Vans. Ab Februar 2018 ist sie europaweit für den Vito Kastenwagen, Mixto und Tourer erhältlich. "Mit der Vito Line Sport schnüren wir aus zahlreichen sportiven Zusatzausstattungen für unser Erfolgsmodell ein dynamisches und attraktives Gesamtpaket", sagt Klaus Maier, Leiter Vertrieb Mercedes-Benz Vans. Die Fahrzeuge der Vito Line Sport werden in den Gewichtsvarianten 2,8 Tonnen, 3,05 Tonnen und 3,1 Tonnen angeboten. Als Zusatzausstattung ist zudem der permanente Allradantrieb 4×4 verfügbar.

Doch was beinhaltet das zwischen 2.500 und 4.100 Euro teure Sport-Paket? Zur Ausstattung des Vito Line Sport gehört eine markante Folierung. Sie ziert Motorhaube und Türen. Sportliche Seitenschweller sowie Stoßfänger und Anbauteile in Wagenfarbe ergänzen das dynamische Exterieur. Der verchromte Kühlergrill, eine Dachreling und Fenster in beiden Seiten der Schiebetüren setzen weitere Akzente. Der Einsatz von wärmedämmendem Glas rundum reduziert das Aufheizen des Innenraums bei starker Sonneneinstrahlung. Zusätzlich schirmt eine Schwarzglas-Colorverglasung den Fond von außen ab. Optional ist außerdem ein großes Panoramadach verfügbar.

Neben den äußeren Anpassungen geht es auch im Innenraum etwas sportlicher zur Sache. Zu den Höhepunkten zählen die Sitze aus schwarzem Kunstleder und das Chrom-Interieur-Paket. Einen weiteren Akzent setzen die Fußmatten in Velours. Den sportlichen Charakter unterstreichen zusätzlich Lenkrad und Schalthebel aus hochwertigem Leder. Für mehr Dynamik auf der Straße sollen ein straffes Sportfahrwerk sowie 18-Zoll-Leichtmetallräder (19 Zoll optional) in exklusiver Farbgebung sorgen.

Fotocredits: Daimler
Quelle: GLP mid