Gumpert Apollo Enraged und Apollo R – Sportwagen für Straße und Rennstrecke

Die Altenburger Sportwagenmanufaktur Gumpert hatte für den Genfer Autosalon 2012 zwei Neuheiten im Gepäck: den auf drei Exemplare limitierten Apollo Enraged und den Apollo R. Der eine, ein Supersportwagen für die Straße, der andere ausschließlich für die Rennstrecke.

[youtube 3-HHU37XrCk]

Spätestens seit der Nordschleifen-Rekordfahrt des Gumpert Apollo Sport haben die Sportwagenbauer aus dem thüringischen Altenburg ihren Platz in der Welt der Supersportwagen. Kräftig mitmischen in dieser Welt wollen die Thüringer auch künftig, wie die beiden in Genf vorgestellten Modelle zeigen.

„Wütender“ Apollo

„Das extremste, gerade noch straßenzugelassene Fahrzeug noch ein wenig extremer machen“ wollte Roland Gumpert. Das Ergebnis heißt Gumpert Apollo Enraged, auf Deutsch „wütend“. Von dem „Wütenden“ sollen lediglich drei Exemplare entstehen. Drei Exemplare mit 780 PS auf 1.175 Kilo Trockengewicht. Mit bestickten Sitzen, Verzierungen in Schwarz-Rot-Gold und LCD-Instrumententafel – den augenscheinlichsten Veränderungen im Innenraum.

Für einen neuen Rundenrekord für Serienfahrzeuge auf der Nordschleife des Hockenheimrings soll der Apollo Enraged auch herhalten. Schließlich kommen dem Supersportwagen Entwicklungsmaßnahmen vom Apollo R zugute.

[youtube MA_TK4Fe_iI]

Apollo für den Renneinsatz

Ausschließlich auf der Rennstrecke zu Hause ist der Gumpert Apollo R. Damit kommt der Hersteller Kundenwünschen, vor allem aus dem asiatischen Raum, nach. Es ist der erste Rennwagen der Marke, der seinen Besitzern auch die Teilnahme an offenen GT-Rennen ermöglichen soll.

Dafür flog aus dem Apollo alles raus, was nicht nötig ist. Kofferraum oder gar Komfort ist nicht die Sache des R, der somit nur noch 1.100 Kilogramm wiegt. Der Motor wurde einigen Modifikationen unterzogen, wie Ladedruckerhöhung, Zünd- und Steuerzeitenverstellung, Optimierung der Ansaugluftführung. Zudem wird eine Rennsportabgasanlage eingebaut sowie die Kühlung für Motor und Getriebe optimiert. Letztlich leistet das 4,2-Liter-Biturbo-V8-Triebwerk 860 PS.

Ist der Gumpert Apollo Enraged der stärkste Apollo mit Straßenzulassung, so ist der Apollo R das leichteste und stärkste Auto, das jemals die Sportwagenmanufaktur in Altenburg verlassen hat.

One Ping

  1. Pingback: