Gemballa Tornado 750 GTS – Der Cayenne mutiert zum Supersportler

Der Porsche-Tuner Gemballa hat sich der Cayenne Turbo vorgenommen. Aus dem SUV wurde der Tornado 750 GTS. Ein Sportwagen mit 750PS.

Von einem Porsche Cayenne ist bei dem Endprodukt Tornado 750 GTS kaum noch etwas zu erkennen. Einzig Formgebung, rudimentäre Teile der Frontpartie und des Hecks lassen die Herkunft erahnen.

Die Karosserie wurde nahezu komplett durch Karbon veredelt, wodurch die Verwindungssteifigkeit erhöht wird. Ein weiterer Vorteil sind 250 Kilogramm weniger Gewicht.

Gemballa-Cayenne von 2005 © flickr.com / rocketvox_

Markant sind die Karosserieverbreiterungen von vorn bis hinten. Sie schaffen den nötigen Raum für breite Räder und verleihen dem Tornado einen aggressiven Anblick.

Die Front ist durch die verlängerte Schürze und große Lufteinlässe geprägt. Hinzu kommen Luftdurchlässe in der Motorhaube.

Auch am Heck wurde die Schürze verlängert und mit einem Renndiffusor versehen. Der Heckspoiler, ebenfalls aus Karbon, rundet das Aerodynamikpaket ab.

Die Rückansicht wird durch neue Rundleuchten und in die Schürze eingearbeitete Endrohre ergänzt.

Aber nur die Verkleidung macht noch keinen Supersportler aus dem Cayenne.

Die wichtigsten Veränderungen gibt es beim Motor.

Aus dem 4,8-Liter-Achtzylinder des Cayenne Turbo wurde ein 5-Liter-V8-Turbomotor mit nunmehr 750PS. Neben der Hubraumerweiterung sorgen Sportauspuffanlage, Sportkatalysator und Fächerkrümmer für dieses Leistungspotenzial. Weitere Unterstützung kommt von Spezialpleueln, verstärkten Schmiedekolben, dem vergrößerten Ladeluftkühler und, nicht zu vergessen, dem Turbolader.

Mittels Automatikgetriebe und Allradantrieb kommt die Kraft auf die Fahrbahn.

Der Sportwagen, der einmal ein SUV war, knackt die 100km/h-Marke in nur 4,3 Sekunden. Die Höchstgeschwindigkeit des Tornado bewegt sich bei über 300 Stundenkilometern. Der Tornado wird seinem Namen gerecht.

Im Inneren des Gemballa fallen die vier einzelnen Sportsitze auf. Diese und zusätzliche Haltegriffe in der hinteren Mittelkonsole bieten ausreichend Halt, falls es mit dem Fahrer mal durchgeht.

Allerdings wird man nicht so leicht das Erlebnis haben können, sich in diesem Fahrzeug festzuhalten.

Der Gemballa Tornado 750 GTS ist auf maximal 50 Exemplare limitiert und hat den stolzen Preis von 400000 Euro.

One Comment

Leave a Reply