Ford Shelby GT500KR – ein wahrer König

Der Shelby GT kommt mit sage und schreibe 540 Pferdestärken unter der Motorhaube und einem Grundpreis, der allen SL-, M3- und S5-Besitzern Tränen in den Augen schießen lässt, über den gr0ßen Teich und wird demnächst auch die Autohäuser und Auto-Fans Deutschlands mit seiner Anwesenheit beglücken.

Von heute an ist es soweit, der Shelby GT500KR geht für 51.700 Euro an den Start und wird versuchen möglichst viele Kunden der großen Edelkarossenhersteller dieser Welt abzuwerben. Für einen Ford unmöglich? Ich gebe zu, die wenigstens unter uns würden, wenn sie die Qual der Wahl zwischen einem sportlichen Audi, Mercedes, BMW oder Ford hätten, den Ford wählen, doch der Shelby überzeugt durch einen relativ niedrigen Grundpreis, enorm vielen PS unter der Motorhaube und einem Design mit hohem Wiedererkennungswert.

Der Shelby GT500KR ist der stärkste Hengst, der das US-amerikansiche Werk je verlassen hat. Der Serien GT500 ist verglichen zum Shelby geradezu ein Wallach. Der 5,4-Liter-V8 leistet sagenhafte 540 PS und somit 40 mehr als sein kleiner Bruder. Durch sein extrem sportliches Auftreten, durch das er sich noch mehr von der schon sehr sportlichen Serie absetzt, hat sich der GT500 KR das Prädikat „King of the Road“, für dass das Kürzel „KR“ steht, mehr als nur verdient. Äußerlich bekam der Shelby eine Lufthutze auf der Karbon-Motorhaube, die mit Edelstahlverschlüssen aus dem Motorsport gesichert wird, sowie eine veränderte Frontschürze und einen neuen Heckspoiler verpasst.

Zum 40.jährigen Jubiläum hat sich Edeltuner Shelby so wohl das größte Geschenk selbst gemacht. Von dem Mustang wurden lediglich 1.000 Exemplare gebaut. Somit wird er nicht nur leistungstechnisch die meisten seiner Konkurrenten in den Schatten stellen.

2 Comments

Leave a Reply
  1. mein daddy kauft mir bald so einen ich bin total froh und gucke jetzt erst mal alle seiten an wo der drinne ist .