Farben 2017: Batman würde sich freuen

Wenn es nach der aktuell bei Kindern sehr beliebten Figur Lego-Batman gehen würde, wären alle Autos "schwarz, oder manchmal ganz, ganz dunkel grau." Als wenn die Neuwageninteressenten im Jahr 2017 diese Worte im Hinterkopf gehabt hätten, fielen ihre Bestellungen sehr, sehr ähnlich aus. "Über ein Viertel aller Neuwagen wurde im vergangenen Jahr über das Internet in einem grauen (die Farbe Silber gehört dazu) Farbton nachgefragt. Auf den Plätzen 2 und 3 der beliebtesten Neuwagenfarben folgten im vergangenen Jahr wie in 2016 Weiß und Schwarz", heißt es in einer aktuellen Studie von MeinAuto.de. Alexander Bugge, Geschäftsführer von MeinAuto.de gibt einen ersten Erklärungsversuch ab: "Dass deutsche Privatkunden beim Neuwagenkauf immer seltener experimentierfreudig handeln, drückt sich Jahr für Jahr deutlicher bei der Farbwahl aus.".

Spannend ist aber nicht nur der bloße Blick auf die Farbauswahl, sondern auch auf diejenigen, die diese Wahl treffen: die Kunden selbst. "Auch im vergangenen Jahr zeigten sich Frauen wie in 2016 weniger begeistert vom grauen Einheitsbrei als Männer. Mit Weiß als Spitzenreiter hielt sich die Experimentierfreude jedoch auch in Grenzen – Frauen bevorzugen Weiß mit 25,9 Prozent, vor Grau mit 23,9 Prozent und Schwarz mit 18,8 Prozent", klärt MeinAuto.de auf. Die grausten Käufer finden sich im hohen Norden der Republik, genauer gesagt in der Hansestadt Hamburg. "Mit über 30 Prozent sind Grau oder Silber hier noch beliebter als im Rest des Landes. Zudem ziehen die Nordlichter schwarze Autos den weißen vor – 22,9 Prozent wählen eine schwarze Lackierung, nur 19,9 Prozent Weiß", heißt es seitens MeinAuto.de

Fotocredits: MeinAuto.de
Quelle: GLP mid