Die M-Version des BMW X5

Erstmals in der Geschichte der Bayrischen Motoren Werke wird, nach der Einführung im Jahre 1999, für den X5 ein M-Paket angeboten. Typisch M zeigt der X5 nun deutlich, was er zu bieten hat.

Bisher glänzte die X5-Reihe eh schon mit erstklassigen Motoren und spielte nicht nur optisch ganz oben in der Liga der besten SUVs Europas mit. Doch nach dem der größte Konkurrent aus Stuttgart mit dem neuen ML mehr denn je auf Sportlichkeit setzt, folgt nun prompt die Antwort aus München. Ganz nach dem Motto, das Imperium schlägt zurück, wollen die Bayovaren sich wieder an die Spitze der Verkaufszahlen setzen.

BMW hat vor allem durch den ML 500 und der Top-Version, den ML 63 AMG, Kunden und somit den Platz an der Sonne verloren. Doch der X5 M, der Name ist noch gewöhnungsbedürftig, trotzt den Schwaben und greift noch höher. Nicht nur den ML, vielmehr den Porsche Cayenne Turbo S gilt es zu schlagen. Doch reicht die M-Version dafür aus?

Kommen wir zu den Fakten. Das M-Paket umfasst neben einem Sportfahrwerk mit Hochgeschwindigkeitsabstimmung und den 19-Zoll großen Leichtmetallrädern auch eine speziell auf den X5 abgestimmte Mischbereifung an Vorder- und Hinterachse. Des weiteren beschert die M GmbH dem X5 ein spezielles Exterieurpaket. Von den Stoßfängern über die Schweller und den Tür- und Stoßleisten bis zu den verbreiterten Radhäusern schreit der X5 gerade zu das Wort „Sportlichkeit“ heraus und scheint der Welt zeigen zu wollen, dass er der beste SUV in Deutschland und somit in Europa ist.

Mit 507 PS und einem Sprint von 0 – 100 Km/h in 4,9 Sekunden schlägt der BMW den Porsche Cayenne Turbo S und erreicht exakt die selben Werte wie der AMG. Somit hat er auf jeden Fall Potenzial, der neue König unter den SUVs zu werden.

2 Comments

Leave a Reply
  1. Ich war bis jetzt schon ein großer Fan des X5, aber die M-Version ist ja wohl der Hammer. Leider wird eine Anschaffung eines solchen Teils wohl am nötigen Kleingeld scheitern …

  2. Einfach nur genial das Auto haben zwar den X3 zuhause aber der ist noch lange nicht mit dem X5 M-Version zu vergleichen oder sonst was !!