Bulli: Revival beim Genfer Autosalon 2011

Das Bulli-Revival beim Genfer Autosalon 2011 war eine gelungene Überraschung! Denn nach jahrelangen Plänen präsentierte VW endlich die offizielle Neuauflage des Klassikers, die sehr wahrscheinlich auch so bald in Produktion gehen wird.

[youtube SkunV4PbmS8]

Der VW Bulli ist ein Klassiker, der nicht so schnell in Vergessenheit gerät! Damals war es das Hippie-Mobil überhaupt, das Freiheit perfekt verkörperte. Doch trotzdem gab es bisher keine Neuversion des Bullis. Es enstanden zwar immer wieder Wünsche, Pläne und Vorschläge, doch umgesetzt wurde davon nichts. Bis jetzt – denn stellte VW seinen neuen Bulli auf dem Genfer Autosalon 2011 vor!

Bulli-Revival 2011

Das Design des neuen Bulli ist sehr stark an den Vorgänger angepasst. Mit einer Länge von nur 3,99 Meter, ist die Neuauflage etwas kürzer als der Vorgänger und damit auch eines der kürzesten Fahrzeuge im Minivan-Segment überhaupt. Mit einer Höhe von 1,70 Meter und einer Breite von 1,75 Meter ist, was für ausreichend Platz im Innenraum sorgt.

Der neue VW Bulli kann bis zu 6 Passagiere mitnehmen. Die 6 Plätze sind auf zwei klassischen 3er Bänken platziert. Der Kofferraum misst ganze 370 Liter Volumen, das beim Umklappen der Hinterbank auf 1600 Liter vergrößert werden kann. Aber auch die Vorderbank lässt sich aufklappen, so dass zusammen mit der Hinterbank eine riesige Liegewiese entsteht, auf der man hervorragend schlafen kann.

Der Motor des neuen Vokswagen ist eine Kombination aus Elektromotor und Lithium-Ionen-Akkus. Damit kommt der Bulli in 11,5 Sekunden auf 100 km/h und soll maximal 140 km/h erreichen. Mit dem modernen Elektromotor soll eine Maximalreichweite von ganzen 300 km erreicht werden, was für einen Normalverbraucher ausreichend sein sollte.

Wem das doch zu wenig sein sollte, kann eventuell auch ein neuen Bulli mit herkömmlichen Benzin- und Diesel-Direktspritzer erwarten. Denn wenn der neue Bulli tatsächlich in Produktion kommt, wird es auch diese Version geben.

One Comment

Leave a Reply
  1. … ich würde den Bully sofort kaufen, wenn er so wie im Video vorgestellt wurde, gebaut wird. Ich hoffe, das Konzept wird umgesetzt und finanzierbar sein.