BMW 6er Cabrio – Neuer Stoffdach-6er

Nach sechs Jahren läutet BMW die nächste Runde für das 6er Cabrio ein. Mit klassischem Stoffdach, gewachsen und eleganter zeigt sich das offene Luxusmodell zur Premiere im Januar auf der NAIAS 2011 in Detroit. Pünktlich zur Oben-Ohne-Saison rollt das Cabrio Ende März zu den Händlern.

Wie gewohnt setzt BMW auch beim neuen 6er Cabrio auf starke Motoren. Zum Marktstart des offenen 6ers stehen zwei Motorisierungen bereit, ein Sechszylinder und Achtzylinder. Beide TwinPower-Turbo-Aggregate werden serienmäßig mit der aus X5 und 5er bekannten Achtstufenautomatik kombiniert.

[youtube o0XmXQzJExA]

Den vorläufigen Einstieg in offene 6er-Welt bietet der 640i mit dem Dreiliter-Sechszylinder. Er generiert 320 PS und 450 Newtonmeter, die an die Hinterräder geschickt werden. Für den Standardsprint werden 5,7 Sekunden angegeben. Bei 250 km/h endet der Vortrieb. Mit Hilfe von Start-Stopp-Funktion und Efficient Dynamics-Maßnahmen soll das 640i Cabrio 7,9 Liter je 100 Kilometer verbrauchen (CO2: 185 g/km).

Im 650i verrichtet ein Achtzylinder seinen Dienst. Das Triebwerk kommt auch im 5er und im 7er zum Einsatz. Mit 407 PS und 600 Nm treibt der Motor den 2+2-Sitzer voran. 5,0 Sekunden werden für den Sprint von Null auf Tempo 100 veranschlagt. Bei 250 km/h wird auch der 650i eingebremst. Ebenfalls mit dem BMW Efficient Dynamics-Paket versehen, aber ohne Start-Stopp-Funktion soll sich der V8 10,7 Liter im Schnitt genehmigen (CO2: 249 g/km).

[youtube 6Okdyx2LW2A]

Die Triebwerke arbeiten unter der langen Motorhaube des 4,89 langen Cabrios. Damit ist der neue Oben-Ohne-6er 7,4 Zentimeter länger als sein Vorgänger. In gleichem Maße wächst der Radstand. Der Längenzuwachs lässt den offenen BMW wohlproportionierter und eleganter als den Vorgänger erscheinen. Zudem legt das Luxusschiff in Breite und bei Spurweite zu.

Zu den markanten Blickfängern gehören die „Shark Nose“, die leicht nach vorn geneigte BMW-Niere, sowie seitlichen Finnen.

Die Ausstattung lässt sich standesgemäß nennen. Darüber hinaus bieten die Münchner zahlreiche Optionen im Bereich der Assistenzsysteme, wie auch Aktivlenkung oder elektronische Dämpfer.

Die Preisliste für BMWs Stoffdach-6er beginnt bei 83.300 Euro für den 640i. Das 650i Cabrio schlägt mit mindestens 94.300 Euro ins Kontor.

One Comment

Leave a Reply
  1. Das BMW 6er Cabrio wird so ein tolles Coupé. Mit Stoffverdeck ist es einfach was anderes als mit Hartschale. Erst dann kann wirklich Cabrio-Felling aufkommen, finde ich. Toll!