Betrug mit Gebrauchtwagen: Sicher kaufen und verkaufen

Auch in Sachen Luxusautos ist der Betrug mit Gebrauchtwagen keine Seltenheit. Wer seinen Sportwagen sicher verkaufen möchte, um Platz in der Garage zu schaffen, oder auf der Suche nach einem günstigen Gebrauchten ist, sollte sich daher immer genau informieren.

Der Betrug mit Gebrauchtwagen findet sowohl auf Seiten der Käufer als auch der Verkäufer statt. Dabei geht es um das Ausbleiben von Zahlungen nach Vertragsabschluss, geplatzte Checks, manipulierte Fahrzeugpapiere, beschönigte Kilometerstände oder überschminkte Schäden am Auto. Gerade beim Kauf oder Verkauf im Internet sind die Risiken eines Betrugs gegeben, wer hier auf Nummer sicher gehen will, sollte einige Hinweise beachten. Dazu gehört in erster Linie, keine Vorauszahlungen zu leisten, ohne dass man den Wagen wenigstens einmal mit eigenen Augen begutachten konnte, auch wenn dies bei Händlern aus dem Ausland zunächst schwierig wird.

Im Hochpreissegment Betrug mit Gebrauchtwagen vorbeugen

Auch für ein gebrauchtes Luxusauto ist der Preis beträchtlich, daher sollte man sich als Käufer die größtmögliche Sicherheit suchen. Die größten Vorteile hat man bei Fachhändlern, die in der Regel eine Durchsicht und Beurteilung des Autos mit anschließender Erstellung eines Qualitätsgutachtens anordnen und zudem eine Gebrauchtwagengarantie geben.

Aber auch bei Privatpersonen kann man sich vor Betrug schützen, indem man das Auto von einem Fachmann begutachten lässt. Lässt der Verkäufer dies nicht zu, ist schwer greifbar und versteckt sich nur hinter ominösen Telefonnummern oder Postfächern und verlangt zudem unseriöse Vorauszahlungen, sollte man besser die Finger von dem Angebot lassen, auch wenn der Wagen noch so ansprechend ist. Auch bei unsagbar günstigen Angeboten sollte man immer skeptisch sein, denn Niemand – vor allem nicht Händler von Luxuswagen – haben etwas zu verschenken.

Platz in der Garage schaffen für neue Sportwagen

Sicher Auto verkaufen – So geht’s: Gerade bei hochwertigen Automobilen sollte man sich beim Verkauf an einen Fachhändler wenden. Die einfachste Lösung dabei wäre, den Wagen wieder an das ursprüngliche Autohaus abzugeben. Doch auch Gebrauchtwagenhändler, vor allem solche mit der Spezialisierung auf Sport- und Luxusautos, sind hierbei eine große Hilfe. Hier bietet der Verkauf dem aktuellen Besitzer nicht nur eine höhere Sicherheit, sondern auch besondere Vorteile, die letztlich den Erlös entscheidend bestimmen können.

Denn auch Käufer wenden sich gerade im Segment der hochwertigen Wagen lieber an autorisierte Fachhändler als an einen Privatverkäufer. Selbst bei gebrauchten Sportwagen sind die ausgetauschten Summen schließlich keine Kleinigkeit, und Kunden möchten hier ebenfalls die Gewissheit genießen, in guten Händen zu sein. Diese in Kombination mit dem Qualitätsgutachten und der Gebrauchtwagengarantie lockt mehr Kunden an, erweitert damit den Interessentenkreis und gibt so dem Verkäufer eine größere Chance, sein Auto zu einem guten Preis zu verkaufen.

(Werbung)