Audi TT RS Roadster – Offenes Kraftpaket

Nachdem Audi Anfang des Jahres den TT RS in Genf vorstellte, folgte auf der AMI in Leipzig der zweite Streich. Der TT RS Roadster feierte seine Weltpremiere.

Unter den zahlreichen Serienmodellen, die von den Ingolstädtern zur Schau gestellt wurden, war der Roadster sicher einer der herausstechendsten. Rechtzeitig zur Freiluftsaison steht der offene Zweisitzer bei den Händlern.

Audi TT-S-Roadster © flickr.com / myuibe

Das Herz des Roadster bildet, ebenso wie beim Coupe, der 2,5-Liter-Fünfzylinder-Turbomotor. Der Direkteinspritzer leistet stattliche 250kW/340PS und beschleunigt den Sportler in 4,7 Sekunden von Null auf 100 Stundenkilometer.

Die Höchstgeschwindigkeit liegt mit elektronischer Abriegelung bei 250km/h. Allerdings erhöht Audi sie auf Wunsch bis 280km/h.

Die Kraft des Aggregats wird über das Sechsgang-Schaltgetriebe und permanenten Allradantrieb an die 19-Zoll Aluminium-Gussräder weitergegeben.

Die Karosserie des Roadster besteht, wie auch schon beim TT RS Coupe, hauptsächlich aus Aluminium. Damit kommt das Fahrzeug zu einem Gewicht von 1510 Kilogramm.

Erkennungsmerkmale des 4,20 Meter langen Ingolstädters sind die besonders großen Lufteinlässe vorn und der feststehende Heckflügel. Das Rautengitter des Grills glänzt schwarz zwischen den Xenonscheinwerfern, die mit LED-Tagfahrlicht ausgestattet sind. Die Rückansicht wird von den ovalen Endrohren und dem Diffusoreinsatz ergänzt.

Das Stoffverdeck lässt sich automatisch öffnen und schließen und das Windschott wird ebenfalls über Knopfdruck bedient.

Der Innenraum ist in schlichtem schwarz gehalten, nicht überladen und funktional. Platz nimmt man auf Sportsitzen, optional auch in Schalensitzen, die bei sportlicher Fahrweise den besseren Halt bieten. Und für diese Fahrweise wird ein solches Auto schließlich gebaut.

Der bei Audi bewährte Allradantrieb, das straffe Sportfahrwerk und die elektronisch geregelten Stoßdämpfer sorgen für die gute Traktion. Da nimmt man gern kurvenreiche Straßen.

Zu haben ist der Fahrspaß im TT RS Roadster ab 58650 Euro.