Audi Q7 – Frisch und Sparend

Bei der diesjährigen Auto Show in Shanghai feierte der neue Q7 seine Weltpremiere. Von einer neuen Generation des SUV zu sprechen ist sicher übertrieben, aber die Ingolstädter haben einiges getan, um den Vorsprung in diesem Segment zu halten.

Die Maße des Q7 haben sich zwar nicht verändert, dennoch wirkt das Fahrzeug flacher, vielleicht auch eleganter, aber nicht mehr so bullig und riesig.

Neu am Erscheinungsbild des SUV sind der Kühlergrill, die Stoßfänger und der integrierte Unterfahrschutz an Heck und Front. Auch beim Q7 kommen jetzt, die mittlerweile auditypischen Scheinwerfer mit LED-Tagfahrlicht zum Einsatz.

Audi Q7 altes Modell © flickr.com / London Flash Cars

Bei der Seitenansicht des Ingolstädters fallen überarbeitete Türabdeckleisten, sowie neu gestaltete Räder, von 18 bis 21 Zoll erhältlich, auf.

Die Heckklappe wurde tiefer gezogen und lässt sich zudem elektronisch öffnen.

Außerdem sind die Heckklappe, Motorhaube und Kotflügel aus Aluminium. Das spart Gewicht.

Desweiteren  kommen zu bisherigen elf Farbvarianten vier neue zur Ergänzung des Exterieurs hinzu.

Auch bei den Motoren des fünf Meter langen Premium-SUV gibt es Neues. Sie wurden allesamt überarbeitet und effizienter. Das heißt weniger Verbrauch und geringere Emissionen.

Hervorzuheben ist hier der neue 3.0 TDI Clean Diesel. Er leistet 176kW/240PS. Da dieses Aggregat mit Bremsenergierückgewinnung arbeitet, sinkt der Verbrauch auf 8,9 Liter im Schnitt. Außerdem erfüllt der neue Diesel schon jetzt die EU6-Norm.

Aber auch der die Spitzenmotorisierung des Audi Q7, der V12 TDI muss sich nicht verstecken. Bei einer Leistung von 500PS beträgt der Durchschnittsverbrauch bei 11,3 Litern. Ein durchaus passabler Wert für einen solchen Kraftprotz.

Das Interieur des Ingolstädters wurde ebenfalls aufgefrischt. Auch hier stehen neue Farbtöne zur Auswahl. Die Instrumente wurden neu gestaltet und Bedienelemente durch Chrom aufgewertet.

Zudem gibt es das neue MMI-Navigationssystem mit 3D-Kartengrafik und einfacher Bedienung.

Natürlich sind auch für den Q7 moderne Fahrassistenzsysteme, wie Einparkhilfe, Spurhalteassistent oder Abstandsregelung erhältlich.

Und wie immer gibt die Liste der Extras noch einiges her.